Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Franz Holzeder

Intermediate

  • "Franz Holzeder" is male
  • "Franz Holzeder" started this thread

Posts: 194

Date of registration: Feb 17th 2006

  • Send private message

1

Tuesday, January 6th 2009, 8:39pm

Schnellboot Klasse 143 der Deutschen Marine

Liebe Kartonisten,
angespornt vom Umbau des Zerstörers MÖLDERS, den Andreas (jabietz) mit Erfolg zu Ende gebracht hat, habe ich mir als nächstes Projekt vorgenommen, das Flugkörperschnellboot (Klasse 143) der Deutschen Marine auf den letzten Stand zu bringen. Alle Boote (S61 bis S70) sind inzwischen außer Dienst gestellt und anschließend veräußert worden.
Mit dem Modellbaubogen Nr. 1243 von Möwe, den Peter Brandt damals konstruierte, kann man die Flugkörperschnellboote der Klasse 143 in dem Aussehen bauen, wie sie die Werft verlassen haben. Im Bogenlogo wird auch die Klasse 143A genannt. Dies ist jedoch falsch, da die 143A-Schnellboote in vielen Details anders aussehen als die des Typs 143.

Hier die auffälligsten Unterschiede:

Klasse 143 - Klasse 143 A
Kompakter Wellenbrecher mit Einstieg - Einfacher Wellenbrecher
Geknickte Brückenfront - senkrechte Brückenfront
Exocet-Startcontainer nebeneinander - Exocet-Startcontainer gestaffelt
Zwei Torpedorohre - Zwei Minenschienen
OTO-Melara Geschütz hinten - RAM-Werfer hinten

Im Gegensatz zu Andreas werde ich die Änderungen nicht mit einem Bildbearbeitungsprogramm durchführen, sondern den Bogen mit „Corel Draw X3“ neu zeichnen und dabei ca. 50 bis 60 kleine und kleinste Änderungen einfließen lassen, die ich in diesem Bericht dann fortlaufend nummeriere. Da ich kein Konstrukteur bin und auch keine Pläne habe, können die Veränderungen nur nach Fotos und eigenen Eindrücken verwirklicht werden. Sehr hilfreich dabei ist auch das Heft „Schiff-Profile Nr. 11“. Vielleicht kommt zum Umbau auch der eine oder andere Tipp von Euch. Leider kann ich Originalfotos, als Beweis für die Veränderungen, wegen Copyrightverletzung hier nicht einstellen. Eigene Fotos werde ich in den Bericht einfließen lassen.
Als Kontrollbau wählte ich das Boot „S 62 FALKE“, das ich vor einigen Jahren besichtigen konnte.

Von Hans-Jürgen Frank ist ein gebautes Modell in der Urfassung im Kartonbau-Modell-Portrait (KMP)108 zu sehen.

Sollte ich mit der Neuzeichnung zufrieden sein, werde ich auf Grundlage des vorhandenen Modells das Schnellboot Klasse 143A in Angriff nehmen. Wilfried stellte mir über diesen Typ schon einige Unterlagen zu Verfügung.

Grüße von Franz
Franz Holzeder has attached the following images:
  • Logo.jpg
  • Titelseite KMP 108.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Franz Holzeder" (Jan 6th 2009, 8:40pm)


Franz Holzeder

Intermediate

  • "Franz Holzeder" is male
  • "Franz Holzeder" started this thread

Posts: 194

Date of registration: Feb 17th 2006

  • Send private message

2

Tuesday, January 6th 2009, 8:42pm

Schnellboot Klasse 143 der Deutschen Marine

Der Rumpf
Ich will euch nun den fertig gezeichneten und kontrollgebauten Rumpf mit den ersten 11 Änderungen vorstellen.

Änderungen am Rumpf:

1. Die Breite der Scheuerleisten um 50% verringert.
2. Schattierung geändert. Von der rechteckigen zur dreieckigen Schattierung, da die Abstützungen im unteren Bereich nahtlos in die Bordwand übergehen.
3. Zusätzliche Abstützung im vorderen Bereich
4. Einstiegsluke zum Vorpiek um 90 Grad gedreht, sowie die Speichen des Verschlussrades von drei auf fünf erweitert.
5. Holzlattung um das vordere Geschütz erweitert
6. Roten Warnkreis für den Drehkreis des vorderen Geschützes aufgebracht.
7. Torpedonachladeeinrichtung an Back- und Steuerbord entfernt
8. Roter Warnkreis für den Drehkreis des hinteren Geschützes aufgebracht.
9. Holzlattung um das hintere Geschütz erweitert
10. Zusätzlichen mittleren Poller angebracht
11. Änderungen des hinteren Verschlussdeckels
Franz Holzeder has attached the following images:
  • Bild 00.jpg
  • Bild 01.jpg
  • Bild 02.jpg
  • Bild 03.jpg
  • Bild 04.jpg

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 2,627

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Berufssoldat (Marine)

  • Send private message

3

Tuesday, January 6th 2009, 8:47pm

Moin Franz,
das ist ein sehr interessanter Angang in Sachen SBoot Kl. 143 den du da vor hast. Als ehem. Kl 148-Fahrer und alter Whv-Modell-Fan ist die virtuelle Begleitung deines Vorhabens für mich natürlich ein MUSS :yahoo: ! Gutes Gelingen!

Gruß von der Ostsee
HaJo

Nachklapp: Das sieht ja schon alles sehr professionell aus =D> =D> =D> !

This post has been edited 2 times, last edit by "Hans-Joachim Möllenberg" (Jan 6th 2009, 8:50pm)


4

Wednesday, January 7th 2009, 7:51am

Moin Franz,
wünsche gutes Gelingen!!
Beste Grüße
Fiete

5

Wednesday, January 7th 2009, 9:22am

Hallo Franz,

in mir wirst Du einen aufmerksamen Mitleser haben, da ich zufälligerweise
zwei der WHV-Bögen noch unzerschnitten auf Halde liegen habe.
Gruß

Willi


Brot ist niemals zu hart - kein Brot, das ist hart.

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 5,744

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Lehrer

  • Send private message

6

Wednesday, January 7th 2009, 10:57am

Moin Franz,
auch ich bin dabei. So wie ich mich erinnere, war damals angekündigt, dass die Boote der Klasse 143a auch noch erscheinen sollten. Ich habe damals lange gewartet - aber es sollte nicht sein! Na, egal, jedenfalls viel Spaß beim Bau!
Jochen

  • "Hans-Jürgen" is male

Posts: 1,995

Date of registration: Mar 20th 2005

Occupation: im Unruhestand

  • Send private message

7

Thursday, January 8th 2009, 7:56pm

Hallo Franhz,

ich werde Deinen Bau und Deinen Bericht mit Interesse verfolgen.

Viele Grüße

Hans-Jürgen

Minensucher

Professional

  • "Minensucher" is male

Posts: 586

Date of registration: Oct 24th 2006

Occupation: Lokführer

  • Send private message

8

Thursday, January 8th 2009, 11:29pm

Moin, moin, Franz,

Interessant, die Variante "Schnellboot 143A", werds mal weiter verfolgen und mit lesen,

gibts denn die 143A-Boote Irgendwann im Angebot? oder muß ich mir noch einen 2.Bogen zum Umstricken beschaffen,
denn die "143A"-Boote würde ich auch für das "Warnemünde" - Projekt brauchen.

Gruß Norbert
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Franz Holzeder

Intermediate

  • "Franz Holzeder" is male
  • "Franz Holzeder" started this thread

Posts: 194

Date of registration: Feb 17th 2006

  • Send private message

9

Friday, January 9th 2009, 3:11pm

Hallo Minensucher,
leider gibt es zur Zeit keinen Bogen vom Typ 143A und bis ich das Modell umgezeichnet habe wird einige Zeit vergehen, da dies sehr zeitaufwändig ist.

Gruß Franz

Franz Holzeder

Intermediate

  • "Franz Holzeder" is male
  • "Franz Holzeder" started this thread

Posts: 194

Date of registration: Feb 17th 2006

  • Send private message

10

Friday, January 9th 2009, 3:20pm

Hallo,
mit zwei Bauteile auf dem Vorschiff geht`s nun weiter und zwar mit dem Ankertau und dem Wellenbrecher.
Hier habe ich nun die erste Frage an die Schnellbootfahrer. Hatte der Typ143 ein Ankertau oder eine Ankerkette? Ich kann das auf den Bildern so schlecht erkennen.

12. Ankerspill mit Ankertau und Einführung ergänzt

13. Zusätzliche Schräge eingebaut
14. Gummimatte zum Schutz der Geschoßhülsen aufgebracht
15. Lüftungsgrill eingezeichnet.

Alle Teile sind nur zur Probe aufgelegt und nicht verklebt.

Grüße von Franz
Franz Holzeder has attached the following images:
  • Bild 05.jpg
  • Bild 06.jpg
  • Bild 6a.jpg

Franz Holzeder

Intermediate

  • "Franz Holzeder" is male
  • "Franz Holzeder" started this thread

Posts: 194

Date of registration: Feb 17th 2006

  • Send private message

11

Friday, January 9th 2009, 3:25pm

...und im Vorgriff noch eine Frage an die Schnellbootkundigen!

Weiß jemand, wieso man die Aufstellwinkel der Exocet-Startcontainer von einheitlich 45° beim vorderen Starter auf 50° und beim hinteren auf 65° verändert hat????
Franz Holzeder has attached the following image:
  • Exocet Grad.jpg

Minensucher

Professional

  • "Minensucher" is male

Posts: 586

Date of registration: Oct 24th 2006

Occupation: Lokführer

  • Send private message

12

Friday, January 9th 2009, 5:50pm

Quoted

Original von Franz Holzeder
Hallo,
mit zwei Bauteile auf dem Vorschiff geht`s nun weiter und zwar mit dem Ankertau und dem Wellenbrecher.
Hier habe ich nun die erste Frage an die Schnellbootfahrer. Hatte der Typ143 ein Ankertau oder eine Ankerkette? Ich kann das auf den Bildern so schlecht erkennen.

12. Ankerspill mit Ankertau und Einführung ergänzt

13. Zusätzliche Schräge eingebaut
14. Gummimatte zum Schutz der Geschoßhülsen aufgebracht
15. Lüftungsgrill eingezeichnet.

Alle Teile sind nur zur Probe aufgelegt und nicht verklebt.

Grüße von Franz


Moin, moin, Franz,

Dank, für Deine Antwort, naja, das bis die Umkonstruktion fertig ist noch einige Zeit vergeht und bis dann ein Druck des Bogens auch noch eine Zeitlang ins Land zieht, ist doch verständlich, meine Frage war nur ob irgendwann mit einem Modellbogen zurechnen wäre,

zu Deine Frage wegen Ankerkette oder Ankertau, heute werden für den Ankern nur Ketten verwendet, habe mal Dein Orginalbild angesehen, dort ist an Spill eine Kette zusehen.

Gruß Norbert
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Udo

Trainee

  • "Udo" is male

Posts: 23

Date of registration: Oct 18th 2006

  • Send private message

13

Friday, January 9th 2009, 8:36pm

Hallo Franz,
ist ja klasse dass Du dich an so ein Projekt wagst. Als Vorlage für dein Projekt kann ich dir die Hompage von http://www.freundeskreis-schnellboote-korvetten.de/bund.htm und natürlich die Seite von Gert http://www.schnellboot.net empfehlen, sind einige sehr gute Bilder vom Typ 143A dabei.
Wünsche Dir viel Erfolg bei deinen Projekt.

Gruß Udo
Udo has attached the following images:
  • Bild42.jpg
  • sturm10.jpg

This post has been edited 3 times, last edit by "Udo" (Jan 9th 2009, 8:42pm)


  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 4,245

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Berufssoldat

  • Send private message

14

Saturday, January 10th 2009, 11:36am

Ahoi Franz,

großartiges Projekt, Hut ab !!!!

Mach weiter so.




Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Franz Holzeder

Intermediate

  • "Franz Holzeder" is male
  • "Franz Holzeder" started this thread

Posts: 194

Date of registration: Feb 17th 2006

  • Send private message

15

Sunday, January 18th 2009, 6:44pm

Schnellboot Klasse 143 der Deutschen Marine

Brückenaufbau
Jetzt geht`s weiter, der Brückenaufbau ist gezeichnet und probegebaut. Um Kleberänder zu vermeiden habe ich die 4 Teile (16, 20, 21 und 22) zu einem Teil vereinigt. Dabei wanderten auch die Knicklinien nach außen (siehe den Vergleich auf Bild 7). Es fehlen noch die ganzen Zurüstteile, wie Mast, Schränke, Reling und Antennen.

Änderung Brückenaufbau:
16. Rettungsweste angebracht
17. Lampen für Decksbeleuchtung eingezeichnet
18. Handlauf eingezeichnet
19. Zusätzliches Luftgitter eingezeichnet
20. Wappen (2. Schnellbootgeschwader) angebracht
21. Namensschild entfernt und Positionsleuchten eingebaut
22. Eckige Tür durch abgerundete Tür ersetzt
23. Podeste in den Brückennock eingebaut
24. Zusätzliches Fenster an der Rückfront eingezeichnet

Grüße von Franz
Franz Holzeder has attached the following images:
  • Bild 07.jpg
  • Bild 08.jpg
  • Bild 08a.jpg
  • Bild 09.jpg
  • Bild 09a.jpg
  • Bild 09b.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Franz Holzeder" (Feb 8th 2009, 2:25pm)


  • "Jochen Haut" is male

Posts: 5,744

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Lehrer

  • Send private message

16

Sunday, January 18th 2009, 8:07pm

Moin Franz,
Hut ab!!!!
Ganz große Klasse!
Gruß
Jochen

17

Monday, January 19th 2009, 8:09am

Moin Franz,
ausgezeichnet!!! =D> =D> =D>
Beste Grüße von der Elbe
Fiete

Franz Holzeder

Intermediate

  • "Franz Holzeder" is male
  • "Franz Holzeder" started this thread

Posts: 194

Date of registration: Feb 17th 2006

  • Send private message

18

Monday, January 19th 2009, 7:35pm

Hallo Mainpirat,
die Frage, ob der Bogen einmal erhältlich sein wird, kann ich im Moment nicht beantworten. Dafür müßte ich den Zeichnungen den richtigen Liniencode verpassen und die Linien, Füllungen, Texte usw. auf verschiedene Ebenen bringen. Eine 3-D-Bauanleitung dazu zu erstellen wäre für mich auch ein großes Problem. Das alles ist mit viel Zeitaufwand verbunden und die habe ich im Moment nicht.
Also warten wir mal ab, was daraus wird.

Grüße aus Rosenheim
Franz

Huschi

Trainee

Posts: 29

Date of registration: Jan 10th 2009

  • Send private message

19

Monday, January 19th 2009, 9:01pm

super

ein hoch interessantes Projekt; ich bin besonders gespannt wie der RAM Werfer gelöst wird ... 8)

Franz Holzeder

Intermediate

  • "Franz Holzeder" is male
  • "Franz Holzeder" started this thread

Posts: 194

Date of registration: Feb 17th 2006

  • Send private message

20

Monday, January 19th 2009, 9:17pm

RE: super

Hallo Huschi, da muß ich dich enttäuschen, denn das 143er hat keinen RAM-Werfer (siehe rechtes Boot - P6115 -. Der RAM-Werfer kommt erst beim 143A-Boot -(siehe linkes Boot- P6124 -)

Grüße von Franz
Franz Holzeder has attached the following image:
  • 105_0525.jpg

Schreinerrainer

Professional

  • "Schreinerrainer" is male

Posts: 853

Date of registration: Oct 8th 2006

Occupation: Schreiner & Busfahrer

  • Send private message

21

Tuesday, January 20th 2009, 12:53pm

RE: super

Schur Franz.
Ja, das ist es was ich liebe! Supern, sich eigene Gedanken machen, toll! Sieht sehr gut aus was du bisher gemacht hast. Ich werde deinem Baubericht weiter folgen!
Gruß Schreinerrainer

Franz Holzeder

Intermediate

  • "Franz Holzeder" is male
  • "Franz Holzeder" started this thread

Posts: 194

Date of registration: Feb 17th 2006

  • Send private message

22

Friday, January 23rd 2009, 7:22pm

Schnellboot Klasse 143 der Deutschen Marine

Hallo Freunde,
für die Umkonstruktion des Schnellbootes FALKE habe ich unerwartet kompetente Hilfe von den Kameraden der Webseite > www.s62falke.de < bekommen. Vielen Dank an alle Schnellboot-Kameraden für die Unterstützung.
Jetzt sind auch meine Fragen bezüglich der Ankerkette und den Aufstellwinkel der Exocet-Starter beantwortet.
Das Schiff hat eine Ankerkette und kein Ankertau.

Wegen des Aufstellwinkels möchte ich Herrn K. B. von der Webseite > www.s62falke.de< zitieren:

Der Versatz der Flugkörperstarter war erforderlich, um beim achteren Starter beim Flugkörperschuß zu verhindern, dass bei einem möglichen "Hängfire", also Triebwerksbrand bei offenen Starterklappen, aber FK klemmt im Starter, der Raketenstrahl die Torpedorohre auf der Seite zerstören konnte. Zum Schutz der Bedieneinrichtungen am Torpedorohr gab es deshalb zusätzlich an der Seite einen "Strahlabweiser".

Einen schönen Abend wünscht
Franz

This post has been edited 1 times, last edit by "Franz Holzeder" (Jan 23rd 2009, 7:23pm)


Dirk Göttsch

Intermediate

  • "Dirk Göttsch" is male

Posts: 225

Date of registration: Feb 3rd 2007

  • Send private message

23

Friday, January 23rd 2009, 10:37pm

RE: Schnellboot Klasse 143 der Deutschen Marine

Hallo Franz,

ein ähnliches Projekt hatte ich auch schon einmal überlegt und die Namenschilder gezeichnet, weiter bin ich allerdings noch nicht gekommen :). Falls also der Bogen und auch der der 143A-Klasse bei Dir erhältlich sind, habe ich großes Interesse daran. Auf den Fotos sind meine 143'er im Urzustand vom Möwe-Verlag zusehen (minimales Tuning). Irgendwann möchte ich die ganze Flotte bauen, mal sehen, ob's was wird...Ich werde weiterhin mit großem Interesse den Bericht verfolgen. Was Baupläne betrifft, so gibt es vom VTH-Verlag sowohl Modellpläne von der Klasse 143 als auch von der Klasse 143A, letzterer weist eine sehr hohe Detailgenauigkeit auf.
Noch ein Wort zum Farbunterschied meiner Modelle: das eine ist ein originaler Offsetdruck, das andere ist eine Verlagskopie, die ich vom Möwe-Verlag bekommen habe, als die Offset-Bögen schon ausverkauft und die Laserdrucke zum 50'sten Jubliäum noch nicht erschienen waren.

Viele Grüße aus Laboe

Dirk
Dirk Göttsch has attached the following images:
  • 100_4284_kartonbau.jpg
  • 100_4285_kartonbau.jpg
  • 100_4286_kartonbau.jpg
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

This post has been edited 3 times, last edit by "Dirk Göttsch" (Jan 23rd 2009, 11:20pm)


Harald Steinhage

Professional

  • "Harald Steinhage" is male

Posts: 818

Date of registration: Oct 2nd 2005

Occupation: Rentner

  • Send private message

24

Saturday, January 24th 2009, 11:26am

RE: Schnellboot Klasse 143 der Deutschen Marine

hallo Franz,

ich beobachte schon die ganze Zeit mit Interesse Dein "Kunstwerk". Unglaublich was Du so
an Unterschieden findest. Ich hab das Boot so gebaut ,wie es auf dem
Bogen war und werde jetzt mal etwas korrigieren müssen.


viele Grüße

Harald

Franz Holzeder

Intermediate

  • "Franz Holzeder" is male
  • "Franz Holzeder" started this thread

Posts: 194

Date of registration: Feb 17th 2006

  • Send private message

25

Saturday, January 24th 2009, 11:37am

Schnellboot Klasse 143 der Deutschen Marine

Hallo Dirk,
gut sehen sie aus, deine beiden Modelle.
Danke für den Tipp von den Bauplänen. Ich habe dir deswegen eine E-Mail gesendet.

Hallo Harald,
durch den Kontakt mit den ehemaligen Besatzungsmitgliedern werden es wahrscheinlich noch mehr Änderungen werden.
Das Boot soll den Ausrüstungszustand der letzten 3 Jahre bekommen.

Grüße von Franz

MHBS

Professional

  • "MHBS" is male

Posts: 1,367

Date of registration: May 6th 2004

  • Send private message

26

Saturday, January 24th 2009, 12:03pm

Hallo Franz,

Dein Projekt des Schnellboot Klasse 143 sieht toll aus! Ich wuensche gutes Gelingen fuer die weitere Arbeit.

Matthias

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 2,627

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Berufssoldat (Marine)

  • Send private message

27

Saturday, January 24th 2009, 11:15pm

Moin Franz,
sehr saubere und hervorragend recherchierte Konstruktionsarbeit =D> =D> =D>! Da freuen sich die aktiven und auch ehemaligen S-Boot-Fahrer!

Gruß von der Ostsee
HaJo

Franz Holzeder

Intermediate

  • "Franz Holzeder" is male
  • "Franz Holzeder" started this thread

Posts: 194

Date of registration: Feb 17th 2006

  • Send private message

28

Sunday, January 25th 2009, 4:57pm

Schnellboot Klasse 143 der Deutschen Marine

Hintere Plattform

Leider kann ich in dieser Woche nicht mit dem fertigen Aufbau dienen, da ich noch auf einige Informationen für Änderungen warte. Allerdings habe ich die Bauteile (Teile 19, 19a und 24) bereits gezeichnet.
Die Plattform (Bauteil 24) wurde mit den Erweiterungen für die beiden Browning-Maschinengewehre ergänzt. Außerdem befinden sich auf der Back- und Steuerbordseite die Wurfbecher für die „HOT DOG-Täuschkörper“.
Das Bauteil 19, ich habe es an das Bauteil 24 angehängt, ist beim Originalbogen nicht richtig. Die Wand mit dem großen Lufteinlass (Wasserfalle genannt) ist nicht nach außen geneigt, sondern nach innen. Ungeklärt ist noch, ob die Lamellen wie beim Originalbogen waagerecht oder fischgrätartig angeordnet sind. Aber, wie gesagt, diese Information bekomme ich nächste Woche von den ehemaligen Besatzungsmitgliedern.
Das gleiche betrifft das Bauteil 19a. Hier ist ebenfalls eine Lüftungsgrill der ebenfalls nach innen geneigt ist.
Die Klebemarkierungen für das Schlauchboot und der Rettungsinsel wurden entfernt, denn an diesen Stellen kommen ein Tisch mit den dazugehörigen Sitzbänken und die Täuschkörperanlage „WOLKE“.

Grüße von Franz
Franz Holzeder has attached the following image:
  • Plattform 2.jpg

  • "Hans-Jürgen" is male

Posts: 1,995

Date of registration: Mar 20th 2005

Occupation: im Unruhestand

  • Send private message

29

Sunday, January 25th 2009, 5:14pm

RE: Schnellboot Klasse 143 der Deutschen Marine

Hallo Franz,

ich verfolge Deinen Umbau mit großem Interesse und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.

Viele Grüße

Hans-Jürgen

Franz Holzeder

Intermediate

  • "Franz Holzeder" is male
  • "Franz Holzeder" started this thread

Posts: 194

Date of registration: Feb 17th 2006

  • Send private message

30

Sunday, January 25th 2009, 8:44pm

Hallo Wilfried,
das Bild ist von einem 143A-Klasse-Boot. Dort sind die Lamellen so angeordnet. Bei der Klasse 143 müssten sie anders beschaffen sein. Aber die kommende Woche bringt Aufklärung.

Grüße in den Norden
Franz

Franz Holzeder

Intermediate

  • "Franz Holzeder" is male
  • "Franz Holzeder" started this thread

Posts: 194

Date of registration: Feb 17th 2006

  • Send private message

31

Tuesday, January 27th 2009, 8:22pm

Schnellboot Klasse 143 der Deutschen Marine

Hallo,
jetzt ist alles geklärt und es kann weitergehen.
Hier die aktuellen Fotos. Besten Dank an den Fotograf.

Grüße von Franz
Franz Holzeder has attached the following images:
  • Wasserfalle 1.jpg
  • Wasserfalle 2.jpg

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 2,627

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Berufssoldat (Marine)

  • Send private message

32

Wednesday, January 28th 2009, 8:05pm

Moin Franz,
klasse.....tja, und am besten gefällt mir dieser blaue Müllsack.... :D!

Gruß von der Ostsee
HaJo

Dietmar Taubert

Intermediate

  • "Dietmar Taubert" is male

Posts: 263

Date of registration: Jul 24th 2008

Occupation: Feinmechaniker

  • Send private message

33

Monday, February 2nd 2009, 8:56pm

Servus Franz,

ich verfolge mit Interesse Deinen Baubericht, gefällt mir ausgezeichnet und man kann viel lernen :super:
Noch viel Erfolg beim Weiterbau, ich bin gespannt, wie es weitergeht.
Gruß Dietmar
Kleber,Schere,Lineal - das Modell wird ideal

Posts: 50

Date of registration: May 6th 2007

Occupation: Rentner

  • Send private message

34

Friday, February 6th 2009, 9:53am

Hallo Franz,
freut mich daß ich diesen Baubericht gefunden habe und noch dazu von dir.
Da hört und sieht man weigstens wieder mal voneinander.
Bin mit den Münchner Marinereservisten vor einigen Jahren von Warnemünde aus mit P 6123 Hermelin nach Eckernförde gefahren. War eine tolle Fahrt, zwischendurch mal mit AK über eine ganz unruhige Ostsee. Wir waren mit ca. 25 Leuten auf 2 Boote verteilt und haben da aussenstehend einiges Ostseewasser abgekriegt. Habe davon noch einige Bilder, weiß nicht ob du wieder in Oberschleißheim bist auf der Ausstellung, könnte sie da mitnehmen.
Allerdings sehe ich, daß du schon viel Unterstützung erfahren hast, was Bildmaterial anbelangt. Werde deinen Baubericht mit großem Interesse verfolgen.
Lieben Gruß, Gerd.
im Bau: Prince of Wales von GPM
Bismarck von HMV mit Ätzteilesatz
Yamato von Halinski mit GMM Ätzteilesatz

gebaut: SMS Emden von HMV mit Ätzteilesatz
Linienschiff Schleswig-Holstein von HMV

Franz Holzeder

Intermediate

  • "Franz Holzeder" is male
  • "Franz Holzeder" started this thread

Posts: 194

Date of registration: Feb 17th 2006

  • Send private message

35

Sunday, February 8th 2009, 2:35pm

Schnellboot Klasse 143 der Deutschen Marine

Hallo Freunde,
danke für Euer Interesse. Ich werde mich bemühen, Euch weitestgehend zufriedenzustellen. Nur, bei mir geht es nicht so schnell, da ich nur am Wochenende Zeit (und Lust) habe, mich der Konstruktion sowie den Probebau zu widmen.
Außerdem habe ich den Eintrag über den Brückenaufbau ein wenig korrigiert (auf der ersten Seite).

Heute geh`s weiter mit dem achteren Aufbau.

Achteres Deckshaus

An dem achteren Aufbau wurde einiges verändert. Am auffälligsten ist, dass das Schlauchboot seinen Platz jetzt auf den Exocet-Startcontainern hat und an dessen Stelle sich jetzt eine Sitzgruppe befindet. Außerdem wurde das Schiff mit der Täuschkörperanlage „HOT DOG“ und „WOLKE“, sowie mit zwei 12,7mm Browning- Maschinengewehre ausgerüstet.

Das Bauteil habe ich für die Fotos nur aufgelegt, darum sind sieht man einige Linien. Es ist noch ohne Ausrüstungsteile.

Änderungen Deckshaus:
25. Zwei Plattformen für Browning-Maschinengewehre angebracht
26. Zwei Täuschkörperanlagen „Hot Dog“ angebracht
27. Roten Warnkreis für die drehbare Richtsäule „OGR 7/3“ eingezeichnet
28. Lüftungsgrill geändert (nach hinten geneigt)
29. zusätzlichen Lüftungsgrill eingezeichnet und ebenfalls nach hinten geneigt
30. Beidseitig eine Rettungsweste angebracht.
Franz Holzeder has attached the following images:
  • Bild 10.jpg
  • Bild 10a.jpg
  • Bild 10b.jpg
  • Bild 10c.jpg
  • Bild 10d.jpg

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 2,627

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Berufssoldat (Marine)

  • Send private message

36

Sunday, February 8th 2009, 10:54pm

Moin Franz,
sehr detailliert und eine Menge Änderungen, die du akurat zusammenträgst!
(Die Kl 148 war auch mit "WOLKE" und "HOT DOG" ausgerüstet, kannst dir ja später diese Klasse auch einmal vornehmen.... :D...)

Gruß von der Ostsee
HaJo

Franz Holzeder

Intermediate

  • "Franz Holzeder" is male
  • "Franz Holzeder" started this thread

Posts: 194

Date of registration: Feb 17th 2006

  • Send private message

37

Wednesday, February 18th 2009, 8:10pm

Schnellboot Klasse 143 der Deutschen Marine

Es geht weiter mit der Flugkörper-Startanlage „EXOCET“.
Lange habe ich mir überlegt, wie ich die Rippen der Startcontainer darstellen soll. Die Gedanken schweiften über Schichtbauweise, aufschiebbaren Rippen und dergleichen. Ich habe mich dann schließlich für eine einfache Lösung entschieden, die ohne Malerei, oder Ätzteile auskommt. Es ist zwar nicht das Gelbe vom Ei aber zumindest ist es besser als der glatte Container. Mit Sicherheit könnte man die Startcontainer mit Lasercut oder Ätzteilen optimaler gestalten.
Ich habe die blanken Container einfach mit Papierstreifen umwickelt. Leider sehen die Rippen mit der anschließenden Linie (Schattierung) etwas unruhig aus. Ich werde sie eventuell ersetzen, ohne die Schattierungslinien und mit einem etwas dickeren Papier.

Änderungen Startanlage „Exocet“:

31. Die halbkreisförmigen Durchbrüche der Fundamente wurden durch normale Schrägen ersetzt.
32. Aufstellungswinkel verändert (wie eine Seite vorher schon berichtet)
33. Die Auflager wurden verlängert (Öffnungsmechanismus der Verschlussdeckel)
34. Rippen hinzugefügt
35. Rote Kennzeichnungsbänder hinzugefügt
Franz Holzeder has attached the following images:
  • Exocet 01.jpg
  • Exocet 02.jpg
  • Exocet 03.jpg
  • Exocet 04.jpg
  • Exocet 05.jpg

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks